unser Ratgeber 

Hauskauf: Vorteile und Nachteile

Der Hauskauf und seine Vorteile


Der Kauf eines eigenen Hauses ist für viele ein langgehegter Traum, den sich rund jeder fünfte Mieter in Deutschland erfüllen will. Die Gründe für einen Hauskauf liegen auf der Hand: Unabhängigkeit von steigenden Mieten, Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit und als Geldanlage für das Alter.

 

✓ Unabhängigkeit von steigenden Mietkosten

✓ Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit

Kapitalanlage für das Alter

 

Grundlegende Aspekte beim Hauskauf


Die Suche nach dem richtigen Haus ist keine leichte Suche, denn nur wenige Häuser entsprechen den Vorstellungen des Käufers und befinden sich im gewünschten Budget. Beim Hauskauf sollten zusätzlich weitere Aspekte beachtet werden:

1.

Richtige Größe des Hauses:
Wie viel Platz brauchen Sie und Ihre Familie? Planen Sie Ihren Lebensmittelpunkt von Anfang an richtig und überlassen Sie nichts dem Zufall.

Lage des Hauses:
Ist es ruhig gelegen oder besteht Lärmbelästigung durch Autobahnen oder viel befahrene Straßen?

2.

Die Ausrichtung des Hauses:
Aufenthaltsräume wie Wohnzimmer oder Wohnküchen profitieren von einer Südlage, da so mehr Licht in die Räume gelangt. Außerdem mindert dies die Heizkosten.

3.

Gute Verkehrsanbindung:
Ist die nächste Autobahn in Reichweite? Gibt es Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel?

4.

Gute Infrastruktur:
Sind Supermärkte, Ärzte, Apotheken und Bildungseinrichtungen in der näheren Umgebung vorhanden

Ein Haus kaufen: Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte oder Reihenhaus


Welcher Haustyp passt zu mir?

Ob Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte oder Reihenhaus – Häusertypen variieren sehr stark und zu jedem passt ein anderer Haustyp. Doch wo genau sind die Unterschiede und für wen ist welcher Haustyp passend?

 

Worauf ist beim Kauf eines gebrauchten Hauses zu achten?

Der Kauf eines Hauses ist häufig weniger zeitaufwändig als ein Neubau. Kein Wunder also, dass der Hauskauf viele Befürworter findet. Jedoch entspricht das Haus nicht immer zu 100 Prozent den Vorstellungen und spezielle Umbauwünsche lassen sich nicht immer oder nur teils realisieren. Vor dem Hauskauf empfiehlt es sich, unbedingt einen Gutachter zu engagieren, der das Haus bei der Besichtigung gründlich unter die Lupe nimmt. Bauliche Mängel, statische Probleme oder Schimmel sind für den Laien nur schwer zu entdecken und zu beurteilen. Die Kosten für einen Gutachter sind im Vergleich zu nachträglichen lästigen Baukosten gering und eine Investition wert.

Bei der Hausbesichtigung sollte auf folgende Punkte geachtet werden:

Die bauliche Substanz:

✓ Wie gut ist die Dämmung des Hauses?

✓ Gibt es einen Energieausweis für das Haus?

✓ Wann hat die letzte Renovierung stattgefunden?

✓ Wie ist die Beschaffenheit des Dachstuhls?

Das Haus von außen:

✓ Wie ist die Beschaffenheit und der Zustand der Fassade?

✓ In welchem Zustand befinden sich Dach, Regenrinnen, Gauben und Kamin?

✓ Wie gut ist die Abdichtung von Fundament und Keller? Gibt es Feuchtigkeit?

✓ Sind Fenster und Türen in Ordnung?

✓ Wie ist die Qualität von Toren, Zäunen und der Garage?

 

Das Haus von innen:

✓ Wie viele Zimmer gibt es? Wie groß sind die Räume und wie ist der Schnitt?

✓ In welchem Zustand befinden sich Bodenbeläge, Treppen und Türen?

✓ Sind Schäden oder Feuchtigkeit an z. B. Decken, Wänden oder Böden vorhanden?

✓ Wie gut sind Küche und Bad erhalten?

✓ Wie werden die einzelnen Räume beheizt?

✓ Welche Qualität weist die Heizanlage und Elektrik auf?

Heizung mieten

Ohne Anschaffungskosten

 Heizung kaufen

Schnell, einfach und sorglos 

Weitere Ratgeber

BAFA Förderung 2021

BAFA Förderung 2021

So stellen Sie den Antrag und sichern sich bis zu 35% Zuschuss für Ihre neue Heizung
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) setzt mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude einen Anreiz für Eigentümer, die Heizungsanlage zu modernisieren.

mehr lesen
Förderung

Förderung

Sie möchten Ihr Zuhause mit einer klimafreundlichen Heizung ausstatten? Dann können Sie jetzt von staatlichen Förderungen profitieren. Dabei zahlt sich Ihre Investition doppelt aus. Dank der BEG (Bund…

mehr lesen
Die Marktraumumstellung in Köln

Die Marktraumumstellung in Köln

Die Marktraumumstellung von L-Gas auf H-Gas betrifft 5,2 Millionen Haushalte in Nord- und Westdeutschland. Bis 2030 werden alle Haushalte auf den neuen Energieträger umgestellt. Was das für Verbraucher bedeutet und wann die Marktraumumstellung in ihrem Haushalt stattfindet, erfahren Sie in diesem Artikel.

mehr lesen
Umlagefähige Nebenkosten

Umlagefähige Nebenkosten

Grundsteuer, Gartenpflege, Straßenreinigung und Co: Die regelmäßig anfallenden Nebenkosten summieren sich schnell zu einem stattlichen Betrag. Wir erklären, welche Kosten Sie weitergeben dürfen und worauf Sie bei einer Nebenkostenabrechnung achten müssen.

mehr lesen

Schnell und einfach Heizung mieten!