unser Ratgeber

In diesen Stadtteilen wohnen die FC Stars

In diesen Stadtteilen wohnen die FC Stars


Die Millionenstadt Köln ist nicht nur Wirtschafts- und Kulturmetropole mit internationaler Bedeutung, sondern auch die Heimat vieler berühmter Persönlichkeiten, sowohl aus Film und Fernsehen als auch aus dem Sport. Doch wo fühlen sich die Promis in Köln wohl und in welchen Kölner Stadtteilen wohnen die Fußballer des 1. FC Köln? Manche FC-Stars, wie Jonas Hector oder Timo Horn, suchen auch privat die Nähe zum Rhein-Energie-Stadion und fühlen sich in den Stadtteilen Junkersdorf, Müngersdorf und besonders im exklusiven Stadtteil Hahnwald im Kölner Süden daheim. Hier genießen sie die Ruhe und die Nähe zur Natur abseits des Medienrummels. 

Hahnwald – Promi-Hotspot von Köln


Hahnwald, südlich von Rodenkirchen gelegen, ist der Promi-Hotspot von Köln. Mit seinen exklusiven und noblen Villenvierteln, großzügigen Gärten und altem Baubestand gehört Hahnwald zu den absoluten Top-Wohnlagen von Köln. Hier wohnt Torwart und Mannschaftskapitän Timo Horn und bis vor seinem Wechsel auch Stürmerstar Simon Terodde, neben anderen berühmten Persönlichkeiten wie Oliver Pocher, Stefan Raab oder Moderatorin Katja Burkhard. Auch Starkicker Toni Kroos hat in Hahnwald ein Anwesen. Und so ein Anwesen lassen sich die Stars einiges Kosten. Durchschnittlich 5.000 Euro kostet Ende 2020 der Quadratmeter im Hahnwald, heißt, bei 300-500 Quadratmetern Wohnfläche, kommt man schnell auf 1,5 – 2,5 Millionen Euro. Dazu kommen selbstverständlich hohe Nebenkosten. Denn 500 Quadratmeter möchten im Winter auch beheizt werden und das kostet, je nach Energietyp, 4.200-6.700 Euro pro Jahr. Grund genug auf moderne, effiziente Heizmethoden zu setzten. Übrigens: Um die Bewohner im Hahnwald vor Einbrechern zu schützen, patrouillieren regelmäßig Mitarbeiter von Sicherheitsdiensten durch die Siedlung.  

 

Heizkosten minimieren? Egal ob großzügige Hahnwald-Villa oder kleine Mietwohnung in Kalk. Hier erfahren Sie, wie Sie ihre Heizkosten langfristig reduzieren können.  

 

Wohnen neben Geißbockheim und Rhein-Energie-Stadion in Junkersdorf und Müngersdorf


Aufgrund der Nähe zum Geißbockheim, neben dem sich die Trainingsanlagen und -plätze des 1. FC Köln befinden, und zum Rhein-Energie-Stadion – der Heimspielstätte des FC – bevorzugen einige Fußballer das nahe gelegene Müngersdorf als Wohnort. Auch in Junkersdorf, das im Norden an Müngersdorf und im Osten an Lindenthal grenzt, lässt es sich in zahlreichen vornehmen Einfamilienhäusern der 1920er-Jahre schick wohnen. Auch hier ist es augenscheinlich, dass zu einem hohen Kaufpreis, jährlich hohe Nebenkosten anfallen. Besonders in Altbauten mit hohen Decken und teils veralteten Heizsystemen, möchte man beim Blick auf die Energiekosten lieber wegschauen. Dennoch, spricht vieles für das Veedel, z. B. durch den äußeren Grüngürtel, der in den 1930er-Jahren angelegt wurde, Exklusivität und Natur ergänzen. Dies schätzen bzw. schätzten Matthias Lehmann, ehemaliger Mittelfeldspieler und Kapitän des 1. FC Köln sowie, bis zu seinem Tod im Jahr 2016, auch Hannes Löhr – Rekordtorschütze des FC 

Sie wollen das FC Spiel im Warmen genießen, dann sichern Sie sich jetzt ihr Heizungsangebot


Falls Sie neben der perfekten Immobilie in Köln noch Unterstützung in Sachen Heizung brauchen, dann informieren Sie sich gerne jetzt hier. ErstRaum.de ist das regionale Energieportal für die Region Köln. Selbstverständlich kennen wir uns in der Region bis in das kleinste Veedel bestens aus. Deswegen haben wir auch für jede Region das passende Heizungsangebot, nachhaltig und effizient, ob Heizung mieten oder Heizung kaufen. Dazu bieten wir Ihnen gleich das umfassende Serviceangebot mit qualifizierten Handwerkern an. Ihr Rundum-Sorglos Paket für behagliche, kostengünstige und nachhaltige Wärme.

Heizung mieten

Ohne Anschaffungskosten

 Heizung kaufen

Schnell, einfach und sorglos 

Weitere Ratgeber

BAFA Förderung 2021

BAFA Förderung 2021

So stellen Sie den Antrag und sichern sich bis zu 35% Zuschuss für Ihre neue Heizung
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) setzt mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude einen Anreiz für Eigentümer, die Heizungsanlage zu modernisieren.

mehr lesen
Förderung

Förderung

Sie möchten Ihr Zuhause mit einer klimafreundlichen Heizung ausstatten? Dann können Sie jetzt von staatlichen Förderungen profitieren. Dabei zahlt sich Ihre Investition doppelt aus. Dank der BEG (Bund…

mehr lesen
Die Marktraumumstellung in Köln

Die Marktraumumstellung in Köln

Die Marktraumumstellung von L-Gas auf H-Gas betrifft 5,2 Millionen Haushalte in Nord- und Westdeutschland. Bis 2030 werden alle Haushalte auf den neuen Energieträger umgestellt. Was das für Verbraucher bedeutet und wann die Marktraumumstellung in ihrem Haushalt stattfindet, erfahren Sie in diesem Artikel.

mehr lesen
Umlagefähige Nebenkosten

Umlagefähige Nebenkosten

Grundsteuer, Gartenpflege, Straßenreinigung und Co: Die regelmäßig anfallenden Nebenkosten summieren sich schnell zu einem stattlichen Betrag. Wir erklären, welche Kosten Sie weitergeben dürfen und worauf Sie bei einer Nebenkostenabrechnung achten müssen.

mehr lesen

Schnell und einfach Heizung mieten!