Neubau als Kapitalanlage

in der Region Köln/Bonn

Top Immobilien - Neubau als Kapitalanlage


Wohnungen in der Region


Eine Frau sitzt im Schneidersitz und freut sich

Hier regional inserieren!

Bieten Sie Ihre Wohn-, Gewerbe- oder Neubauimmobilie auf ErstRaum.de an.

Immobilien kaufen als Kapitalanlage


Der Hauskauf gilt als sichere Kapitalanlage und als Altersvorsorge. Vor allem durch stetig steigende Mietpreise rentiert sich der Kauf einer renditestarken Kapitalanlage mehr denn je. Die Investition in Studentenwohnheime, Altenheime oder Denkmalschutzobjekte ist dank niedriger Zinsen und der Wohnungsnot in Großstädten besonders rentabel und lohnenswert. Folgende Punkte sprechen für den Kauf von Immobilien als Kapitalanlage:

  • Immobilien verhalten sich neutral gegenüber einer Inflation und verlieren ihren Wert nicht
  • In großen Städten wird weiterhin mit Wertsteigerungen gerechnet, sodass neben den Mieteinnahmen ein zusätzliches Vermögen entsteht
  • Es ergeben sich Steuervorteile durch die Absetzung für Abnutzung (AfA) und der Käufer kann die Zinsen für Immobiliendarlehen sowie für laufende Aufwendungen steuerlich geltend machen

Das Umfeld des Anlageobjekts


Das Umfeld des Anlageobjekts ist ein wichtiger Punkt, denn eine Immobilie wird nur erfolgreich und gewinnbringend vermietet, wenn das Umfeld zu den Vorstellungen der Mieter passt. Daher sollte bei der Wahl der Immobilie genauestens auf die Lage geachtet und überlegt werden, welche Mieter zukünftig einziehen sollen und welche Vorstellungen die Mieter über die Umgebung mitbringen könnten. Zu der Wahl der passenden Lage gehört die Infrastruktur mit Supermärkten, Ärzten, Apotheken, Bildungseinrichtungen wie Schulen und Kindergärten, die Verkehrsanbindung mit dem Auto oder dem ÖPNV, die Nähe zu Grünanlagen und der Lärmpegel. Ein Studentenwohnheim profitiert so beispielsweise von der Nähe zur Universität, ausreichend Supermärkten, einem Sportangebot und zahlreichen Cafés und Bars, die sich in der Umgebung befinden. Der Erfolg einer Vermietung steht und fällt unter anderem also mit der Lage der Immobilie, weshalb diese ausgiebig überprüft werden sollte.

Wie funktioniert die Finanzierung des Anlageobjekts?


In den meisten Fällen wird ein Anlageobjekt über einen Bankkredit finanziert. Damit das passende Angebot gefunden wird, lohnt es sich verschiedene Angebote von Banken einzuholen und zu vergleichen. Zu den Klassikern der Baufinanzierung zählt das Annuitätendarlehen. Bei dieser Finanzierung sind über einen festgelegten Zeitraum Zins- und Tilgungskonditionen festgeschrieben. Neben dieser Variante der Finanzierung bietet sich auch das Finanzieren mit Aktien oder Lebensversicherungen, das Bausparen oder Fremdwährungskredite an. Vorteilhaft sind bei der Finanzierung die extrem niedrigen Zinsen, weshalb sich eine möglichst lange Zinsbindung von 15 bis 20 Jahren und eine hohe Tilgung lohnen.

Finanzierung gesucht?

Wir haben den richtigen Finanzierungspartner für Sie.

Top Kategorien