ErstRaum.de | Das regionale Immobilienportal für Köln/Bonn

Stadtbezirk Beuel, Stadtteil Hoholz

KEY FACTS

Einwohner:

2.555

Bevölkerungsdichte:

1.284 Einwohner/km²

Frauen/Männer:

1.291/1.264

Wohnimmobilien
Gewerbeimmobilien
Neubauimmobilien

Hoholz

 

Hoholz gehört zum rechtsrheinischen Bonner Stadtbezirk Beuel und bildet des östlichsten Rand der Bundesstadt, da es direkt an der Grenze zu Sankt Augustin und Königswinter liegt. Ursprünglich gehörte Hoholz nicht zu Bonn, sondern zur Gemeinde Stieldorf, es wurde jedoch 1969, als die Region kommunal neu gegliedert wurde, der Stadt Bonn zugeteilt.
Mit Gastronomie, einem eigenen städtischen Kindergarten, einer Grundschule inklusive Mehrzweckhalle, mehreren Einzelhändlern sowie einem aktiven Bürgerverein, der sich u. a. in den Bereichen Freizeitgestaltung und Infrastruktur engagiert, ist Hoholz infrastrukturell gut aufgestellt.
Hoholz liegt in der Nähe des Birlinghovener Waldes und des Naherholungsgebiets Ennert, die zu Spaziergängen, zum Sport treiben und zur Erholung einladen. Zudem gehört zum Ortsteil Hoholz auch das Gut Ettenhausen – ein Reiterhof mit Gastronomie, der u. a. auch Reiterferien für Kinder und Reitunterricht anbietet.
Hoholz ist über vier Buslinien und einen Nachtbus an das Bonner sowie an das regionale ÖPNV-Netz angebunden. Zudem liegt Hoholz verkehrsgünstig, aber dennoch ruhig, zwischen den Autobahnen A59, A3 und der Bundesstraße B56, sodass Hoholz aus allen Richtungen gut erreichbar ist. Die idyllische Lage am Rande der Bundesstadt Bonn und die gute Verkehrsanbindung machen Hoholz bei Singles, Paaren und Familien zu einem bevorzugten Wohnstandort.