ErstRaum.de | Das regionale Immobilienportal für Köln/Bonn

Stadtbezirk Ehrenfeld, Stadtteil Bocklemünd/Mengenich

KEY FACTS

Einwohner:

10.698

Bevölkerungsdichte:

2.170 Einwohner/km²

Frauen/Männer:

5.616/5.082

Wohnimmobilien
Gewerbeimmobilien
Neubauimmobilien

Bocklemünd/Mengenich

 

Der Stadtteil Bocklemünd/Mengenich liegt am nordwestlichen Stadtrand von Köln im Stadtbezirk Ehrenfeld und beheimatet rund 11.000 Einwohner. Angrenzende Stadtviertel sind Pesch, Ossendorf, Vogelsang, Widdersdorf, Pulheim und Esch/Auweiler. Bocklemünd/Mengenich ist ein Stadtviertel der Gegensätze. Der Süden besticht landwirtschaftlichem Charme längst vergangener Zeiten, während der Norden von Betonburgen, einer Einkaufszone und Bungalow-Siedlungen geprägt ist. Zum historischen Gebäudebestand gehören alte Wohnanlagen, die zu schicken Lofts umrenoviert wurden, die Kirche St. Johannes und der Büttgenhof. Der Stadtteil zieht vor allem junge Familien an, die stadtnah aber dennoch in grüner Umgebung wohnen wollen. Das Viertel profitiert von den schnell erreichbaren Naherholungsgebieten und ist daher von vielen Grünflächen umgeben, die Erholungssuchende und Sportler anziehen. Mit dem Fahrrad kann man zum Beispiel bis nach Pulheim-Stommeln durch idyllische Natur fahren.
Für die Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs sorgt das Görlitzer Zentrum. Fachgeschäfte, Kneipen und Restaurants sind nur vereinzelt vorhanden.
Das Viertel ist mit den Straßenbahnlinien 3 und 4 sehr gut an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden. Binnen 20 Minuten ist man in der Kölner Innenstadt. Autofahrer sind in Kürze auf der Autobahn A1.