ErstRaum.de | Das regionale Immobilienportal für Köln/Bonn

Veedel Severinsviertel

KEY FACTS

Einwohner:
Bevölkerungsdichte:
Frauen/Männer:
Wohnimmobilien
Gewerbeimmobilien
Neubauimmobilien

Severinsviertel

 

Viele Kölner sagen über das Severinsviertel, es sei das „kölscheste“ alle Veedel. Hier, rund um die namensgebende Severinsstraße, schlägt das kölsche „Hätz“, wie der Kölner sagt. Rund um Jahr ist hier etwas los – egal, ob man shoppen, bummeln, Karneval feiern oder mit seinen Nachbarn und Freunden auf einem sehr viele Straßenfeste zusammenkommen möchte. Schlendert man über die Straßen und durch die Gassen des Severinsviertels hört man auch viele Menschen noch echte kölsche Mundart reden.
Vom 11.11. bis Aschermittwoch verwandelt sich das Severinsviertel in eine Karnevalshochburg. So exzessiv und leidenschaftlich wie hier Karneval gefeiert wird, verwundert es kaum, dass es viele kölsche Geschichten und Karnevalslieder gibt, die im Severinsviertel „spielen“.
Highlights des Severinsviertels sind die Severinstorburg, die im Mittelalter als Stadttorburg der Stadtmauer fungierte und die man heute als Veranstaltungslocation mieten kann. Auch die ehemalige Schokoladenfabrik, die heute als Bürgerhaus Stollwerk bekannt ist, dient heute als Veranstaltungszentrum. Und natürlich die Severinsstraße selber, mit ihren zahlreichen Geschäften, Cafés, Kneipen, Bars und Boutiquen, die zum bummeln und flanieren einladen.