ErstRaum.de | Das regionale Immobilienportal für Köln/Bonn

Stadtbezirk Berrenrath

KEY FACTS

Einwohner:

3.135

Bevölkerungsdichte:

366 Einwohner/km²

Frauen/Männer:

1.697/1.438

Wohnimmobilien
Gewerbeimmobilien
Neubauimmobilien

Berrenrath

 

In den 50er Jahren wurde Berrenrath bedingt durch den Braunkohlenabbau komplett umgesiedelt. Heute bildet Berrenrath den westlichen Rand von Hürth und grenzt an Kerpen. Im Norden wird Berrenrath von der A1 begrenzt, während der Stadtteil im Osten an Gleuel grenzt. Der im Rahmen der Umsiedlung entstandene Weiler, damals eine Gruppe umgesiedelter Landwirte und Bauernhöfe, liegt etwas abseits von Berrenrath.
Ein vielfältiges und buntes Vereinsleben prägt den flächenmäßig eher kleinen Stadtteil. Dazu zählen unter anderem eine Schützenbruderschaft und diverse Sportvereine, zum Beispiel der FC Berrenrath. Mehrere Gaststätten und ein Kino bieten Abwechslung in der Freizeit und Alternativen zum Vereinsleben. Zudem ist Berrenrath nur rund drei Kilometer vom Otto-Maigler-See entfernt, einer von fünf Badeseen im Rhein-Erft-Kreis. Zu den sehenswerten Baudenkmälern in Berrenrath gehört Burg Schallmauer. Das barocke Herrenhaus steht unter Denkmalschutz und ist eines der wenigen Bauwerke, die den Abriss des ehemaligen Ortes Aldenrath überstanden haben.
Durch insgesamt drei Buslinien ist Berrenrath mit den umliegenden Orten gut vernetzt. Mit den Bussen der Linie 978 besteht sogar eine direkte Verbindung zum Kölner Hauptbahnhof – ohne Umsteigen. Auch zur nahen A1 sorgt die Anschlussstelle „Hürth-Gleuel“ im unmittelbaren Nachbarstadtteil für eine schnelle Verbindung nach Köln und in die Region.