ErstRaum.de | Das regionale Immobilienportal für Köln/Bonn

Stadt Kerpen, Ortsteil Neu-Bottenbroich

KEY FACTS

Einwohner:

935

Bevölkerungsdichte:

27 Einwohner/km²

Frauen/Männer:

475/460

Wohnimmobilien
Gewerbeimmobilien
Neubauimmobilien

Neu-Bottenbroich

 

Neu-Bottenbroich ist ein Kerpener Stadtteil und wurde 1949 dem Stadtteil Horrem angegliedert. Das Viertel zählt rund 950 Einwohner und liegt  östlich von Horrem auf dem ehemaligen Hof Holzhausen.  Das ursprüngliche Viertel Alt-Bottenbroich musste 1949 dem Braunkohletagebau Frechen weichen. Zahlreiche Vereine machen ein umfangreiches Freizeitprogramm möglich: Eine Pfadfinderschaft, ein Karnevalsverein, ein Musikverein und zwei Kinderchöre befinden sich in Neu-Bottenbroich. Sportfans kommen im örtlichen Karate-, Tennis und Motorsportclub voll auf ihre Kosten. Für die Kleinen ist mit einem Kindergarten gesorgt. Weitere Kindergärten und Schulen liegen in den Nachbarvierteln. Einige Geschäfte stellen die Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs sicher. Auch ein paar Restaurants befinden sich vor Ort. Eine größere Auswahl an Geschäften und Gastronomen finden die Anwohner im angrenzenden Stadtteil Horrem. Über die schnell erreichbare A4 sind die Bewohner Neu-Bottenbroichs an das Straßennetz angebunden. Der S-Bahnhof Horrem stellt eine Verbindung zum ÖPNV her.