Umzug

 

Nach der erfolgreichen Suche von einem neuen Eigenheim ist der Stress meist noch nicht vorbei. Als nächster Schritt kommt der Umzug. Hierbei gibt es eine Menge zu organisieren, wobei schnell etwas in Vergessenheit geraten kann. Daher spielt eine gute Planung vorab eine wichtige Rolle.

 

Damit Sie keinen Schritt vergessen, hilft es eine Checkliste zur Hand zu nehmen.

 

Klicken Sie hier: Checkliste für Ihren Umzug

 

 

 

Die alte Wohnung oder das alte Büro kündigen und einen Umzugstermin finden

Als ersten Schritt sollten Sie die alte Wohnung oder das Büro rechtzeitig kündigen und einen Umzugstermin finden. Die Fristen für eine Wohnungs- und Bürokündigung stehen meist im Mietvertrag. Die Kündigungsfrist für Wohnungen beträgt in der Regel drei Monate und für Gewerbeimmobilien circa 6 bis 9 Monate. Ebenso ist es empfehlenswert beim Arbeitgeber Urlaub einzureichen, sobald der Umzugstermin feststeht. Bei einigen Unternehmen gibt es sogar Sonderurlaub im Falle eines Umzugs. 

 

Helfer und Umzugswagen organisieren

Die Frage, ob ein professionelles Umzugsunternehmen bei Ihrem Umzug hilft oder Freunde und Bekannte, hängt in den meisten Fällen davon ab, welchen Umfang der Umzug hat. Empfehlenswert ist es vorab verschiedene Angebote zu vergleichen und abzuwägen, was für Sie am stressfreisten ist. Wenn Sie sich Strapazen ersparen wollen, so empfielt sich ein professionelles Umzugsunternehmen anzusprechen.  Das Leistungsspektrum ist oft vielfältig, von nur einen Transporter mieten bis hin zu einem Komplettumzug. Umzugshelfer erleichtern den Umzug. Sie haben weniger Stress während der Dauer des Umzugs und die Umzugsunternehmen helfen beim Einpacken und Auspacken, übernehmen den Auf- und Abbau von Möbeln und achten darauf, dass Ihr Hab und Gut wohlbehalten im neuen Zuhause untergebracht werden.

 

Tipp:

- Achten Sie auf das Qualitätssiegel bei Umzugsunternehmen.

- Machen Sie ein Festpreisangebot aus, damit es später keine Überraschung gibt.


Umzugskartons und wichtige Umzugsrequisiten

Gute Kartons kosten zwischen 3 und 4 Euro - diese bekommen Sie in der Regel auch bei jedem Umzugsunternehmen.

Beachten Sie, dass Baumarkt-Kartons meist einwellig sind zudem schnell reißen. Das Aufeinanderstellen der Kartons kann öftermals zu einem zusammenbruch führen.

Kleiner Hinweis: Gute Kartons halten Ihnen Jahre.

 

Wir empfehlen:

- Nehmen Sie qualitativ hochwertige Kartons. Umzugsunternehmen haben hier ein vielseitiges Sortiment an Hilfsmitteln und Material, was aus jahrelanger Erfahrung verbessert wurde. Schauen Sie gerne hier: https://www.roggendorf.de/dienstleistungen/packmittel-equipment/

- Gegenstände, die schnell zu Bruch gehen könnten, sollten zusätzlich im Karton mit Packpapier oder Luftpolsterfolie gesichert werden. Klebeband und Packdecken sollten ebenfalls nicht fehlen.

- Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Beschriftung der Kartons, was im Nachhinein für mehr Ordnung und Organisation sorgt. Es ist empfehlenswert die Kartons aussen- seitlich zu beschriften, so sehen Sie auch bei aufeinander stehenden Kartons was in welchem Karton ist.

- Das Umzugsunternehmen haftet nicht für selbstverpacktes. Daher empfiehlt es sich gerade das zerbrechliche und teure Porzellan, entweder selber gut zu verpacken oder die Profis packen zu lassen.

 

Dinge, die nicht mehr benötigt werden, aussortieren

Hierbei ist es wichtig, sich zunächst einen Überblick über die eigenen Möbel und Gegenstände zu verschaffen und zu überlegen, was eventuell nicht mehr benötigt wird. Oftmals ist es schwer, sich von Gegenständen zu trennen, kann aber auch sehr hilfreich sein. Alte Möbel und Sperrmüll können zur Abholung angemeldet oder zu einem öffentlichen Sperrmüll gebracht werden. Wichtig ist es, die Annahmebedingungen zu beachten.

 

Das Umzugsunternehmen steht Ihnen in folgenden Situationen ebenfalls gerne zur Verfügung:

- Beim Abtragen des Sperrmülls zur Straße.

- Gestellung des Entsorgungscontainers vor der Tür oder Entsorgung von Einzelstücken.

- Wenn Sie kurzfristig feststellen, Sie benötigen etwas nicht mehr.

 

Die Umzugskosten berechnen

Sie wollen kurzfristig wissen, was an Umzugskosten auf Sie zukommt? Nutzen Sie dazu den Umzugkostenrechner:

Unverbindliche Umzugsbesichtigung Selbstgemacht mit dem Smartphone

Sie möchten gerne vorab einen genauen Kostenvoranschlag für Ihren Umzug erhalten, haben aber keine Zeit für einen Ortstermin mit einem Besichtiger des Umzugsunternehmens? Dann nehmen Sie ganz einfach Ihr Smartphone zur Hand und führen die Begehung digital durch. In wenigen Schritten können Sie Ihre Daten an das Umzungsunternehmen schicken und erhalten anschließend ein kostenloses und unverbindliches Angebot. Sie erhalten eine Kostenübersicht für Ihren Umzug. Ganz bequem von Zuhause aus.

 

Wie das geht, erfahren Sie hier: Digitale Umzugsbesichtung


 

Wenn es doch persönlich sein soll

Kontaktieren Sie unseren Experten Gebr. Roggendorf per Telefon oder Mail oder besuchen Sie die Webseite und füllen das Kontaktformular aus.

Telefonnummer: +49 (0) 221 - 95 66 66 - 0 , E-Mail: info@roggendorf.de

Webseite: www.roggendorf.de

 

 

Alles aus einer Hand:

Für jeden Umzug die richtige Lösung


 

Gebr. Roggendof besitzt langjährige Erfahrung in der Planung sowie Durchführung von Büro-, Privat-, Mitarbeiter-, und Gewerbeumzügen jeder Größenordnung. Als Mitglied im nationalen und internationalen Speditionsverband EUROMOVERS kann außerdem auf ein breites Netzwerk von weiteren erfahrenen und zuverlässigen Umzugsspezialisten im In- und Ausland zurückgegriffen werden.

 

Die Leistungen für Ihren Büro-/ Verwaltungsumzug beinhalten: 

  • Detaillierte Terminabstimmung und -planung
  • Demontagen und Montagen von Möbeln
  • Individuelle Bereitstellung von Packmaterialien
  • Packarbeiten aller Art (Möbel, Kleinteile, Akten uvm.)
  • Bereitstellung der gesamten notwendigen Technik
  • Durchführung aller Transportarbeiten (inkl. Schwer- und Sondertransporte)
  • Datenschutzgerechte Transportdurchführung
  • Verlagerung der gesamten Peripherie (Büroausstattungen, IT Equipment)
  • Sämtliche IT Dienstleistungen rund um den Umzug  

 

LASSEN SIE SICH BERATEN UND AUF WUNSCH EIN UNVERBINDLICHES MAßGESCHNEIDERTES ANGEBOT ERSTELLEN.

Telefonnummer: +49 (0) 221 - 95 66 66 - 0 oder E-Mail: info@roggendorf.de

Gerne wird Ihnen vorab auch unverbindliches Infomaterial zur Verfügung gestellt.

 

 

Logo Roggendorf

Über unseren Partner Gebr. Roggendorf

Die Gebrüder Roggendorf GmbH mit Sitz in Köln ist eines von über 300 Umzugsunternehmen in Deutschland. Die Anfänge begannen 1964 mit der Gründung durch Theo Roggendorf. Damals startete das Unternehmen mit einem Lastkraftwagen und drei Mitarbeitern. In den 80er Jahren stieg Walter Roggendorf, Sohn und heutiger Inhaber, in das Unternehmen ein. 1986 stieß dann der zweite Sohn, Manfred Roggendorf, dazu. Heute, im Jahre 2020, besteht die Gebr. Roggendorf GmbH aus drei Gesellschaftern. Manfred & Walter Roggendorf sowie Stephan Strauß der im Zug des langfristig geplanten Generationswechsels 2009 im Unternehmen integriert worden ist.

 

Die Gebr. Roggendorf GmbH ist Gründungsmitglied der Euromovers, eine der führenden Umzugskooperationsgemeinschaften weltweit. Es handelt sich um einen Zusammenschluss von eigenständigen Umzugsunternehmen, die als Gruppe am Markt agieren. Ebenfalls ist die Gebrüder Roggendorf GmbH im Landesverband Verkehr und Logistik Nordrhein-Westfalen, im Bundesverband der AMÖ. Zusätzlich ist Roggendorf durch ehrenamtliche Vorstandstätigkeiten in den einzelnen Verbänden vertreten.

 

Erhalten Sie hier einen kleinen Einblick über Gebr. Roggendorf: